· 

Eine lebensverändernde Entscheidung

Nature.Impusle - Müsly macht ein Nickerchen

 Schon ein viertel Jahr ist vergangen, seit wir Nature.Impulse ins Leben gerufen haben und unsere Träume und Wünsche unaufhörlich gewachsen sind. Nach unserem Road Trip durch die Bayerischen Alpen – den wir aus gesundheitlichen Gründen leider viel zu früh beenden mussten – sind unsere Vorstellungen von einer anderen Möglichkeit des Lebens noch weiter gereift und nun bereit umgesetzt zu werden.

 

Unsere Reiselust wird immer größer und der Reiz am Luxus nimmt zunehmend ab. Wir finden Gefallen am Minimalismus und der Befreiung von allem Überflüssigen. Immer mehr freunden wir uns mit dem Gedanken an weniger Zeit mit Arbeiten zu verbringen und mehr Zeit in das Reisen zu stecken. Die Unsicherheit auf einen festen Job zu verzichten schwindet immer mehr und der Wunsch das Leben als Reisende zu entdecken wird immer größer. Mit weniger Ausgaben im Monat ist man schließlich auch auf weniger Einnahmen angewiesen. Und die einzige Art von Luxus, den wir uns nun wirklich wünschen ist einer den man für kein Geld der Welt bekommt: Zeit.

 

Nature.Impulse - Gedicht "Ich wünsche dir Zeit" von Elli Michler

 

Wir haben also die Entscheidung gefasst es zu wagen! Unser Entschluss ist gefasst die Wohnung in absehbarere Zeit aufzugeben um einen kleinen Camper unser neues Zuhause nennen zu können! Über die verbleibende Zeit unseres Studiums wollen wir jeden Cent sparen, uns mit freiberuflicher Arbeit ein kleines monatliches Einkommen sicherstellen und nach Ende der Studienzeit aufzubrechen in die weite Welt. Mit den Vierbeinern wollen wir durch Europa fahren, ortsunabhängig arbeiten und dabei die schönsten und einsamsten Ecken der Natur erkunden. Wir wollen an Orte reisen von denen sich die meisten Menschen nur Bilder ansehen und zu uns finden in der Stille der Natur.

 

Doch zuallererst haben wir noch eine Menge Arbeit vor uns. Wie diese aussehen wird und welche Schritte wir mit dem Aufgeben eines festen Wohnsitzes und einem Leben im Van mit unseren Vierbeinern nun gehen werden, wirst du unter anderem die nächsten Wochen und Monate natürlich auf unserem Reiseblog erfahren. Also bleib dran, es wird spannend!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0