· 

Walnusskernbrot aus dem Omnia

Nature.Impulse - Walnussbrot aus dem Omnia

Zutaten

  • 500g (Dinkel-)Mehl
  • 2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 20g frische Hefe
  • 100g Walnusskerne
  • 250 ml (lauwarmes) Wasser
  • 3 EL Honig
  • 4 El Olivenöl

Zubereitung

 

Die Wahlnüsse grob mit einem Messer zerhacken und dann zusammen mit alle anderen Zutaten vermengen. Die Hefe sollte dabei aber zerbröselt werden (wahlweise auch im lauwarmen Wasser) vor dem Vermengen mit den restlichen Zutaten. Den Teig von Hand so lange kneten, bis die Masse nicht mehr an der Schüssel oder den Fingern klebt sondern ein schöner großer Teigling entstanden ist. Danach kommt der Deckel auf die Schüssel - nicht schließen nur drauflegen, dass der Teig noch atmen kann. Unter der Windschutzscheibe in der Sonne darf der Teig sich nun so circa eine halbe Stunde wärmen und aufgehen, bevor er in den Ofen kommt. Den Omnia auf 150 Grad vorwärmen und aus dem Brotteig eine gleichmäßige Wurst formen, die dann in den Omnia geleget wird. Ich achte meistens darauf, dass das Thermostat des Ofens am Anfangs-, bzw. Endstück des Teigs seinen Sensor hat und dieser so nicht ausversehen im Teig stecken bleibt. Nach einer halben Stunde ist das Brot dann vollends aufgegangen, wird langsam auch von oben braun und sollte durchgebacken sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0