24/7/365 Vanlife mit Hunden. Vierundzwanzig Stunden am Tag, sieben
Tage die Woche leben wir dreihundertfünfundsechzig Tage im Jahr mit
unseren Vierbeinern im Van. Alles was wir besitzen und im Alltag benötigen,
findet sich auf den 12 qm wieder.

 

Mit Küche, Bad, Schlaf-, Ess- und Wohnzimmer ausgestattet, ist unser Van für uns schon lange viel mehr, als nur ein Transportmittel. Er ist unser kleines aber feines Zuhause geworden, in dem wir uns überall auf der Welt daheim fühlen.

 

Viele Macken hat unser Van mit der Zeit zwar bekommen, doch der ganz besondere Umbau, den wir unserem Wagen verpasst haben, gleicht vieles wieder aus. Mit jedem Problem, vor das wir mit unserem Zuhause auf vier Rädern gestellt wurden, haben wir es noch besser kennen und verstehen gelernt.

 

Verstehen muss man sich auch in der Partnerschaft als Vanlifer auf so engem Raum sehr gut, um zu überleben. Denn das Reisen im Van kann manchmal ganz schön nervenaufreibend werden und auch als Aussteiger gibt es Hochs und Tiefs, denen man sich gemeinsam als Team stellen sollte.

 

Von heute auf morgen mit einem Mal auf so engem Raum zu leben, war trotz Sandstrand und Meerblick eine der größten Herausforderungen für uns. Es dauert als frischgebackener Weltenbummler einfach seine Zeit, bis man eine Beziehung in einen derartigen Alltag integriert bekommt und sich selbst, das Leben mit Hunden und dem Partner, gelassen annehmen kann.

Als Vanlife-Paar mit drei Hunden reisen

Zuhause auf 12 qm

folge uns

Sei mit dabei - Top aktuell auf Instagram!

Möchtest du gerne etwas los werden?

- Dann nichts wie her damit!