Unser Reisetagebuch

Schon lange hielt uns in der Heimat nichts mehr, nach unserem Ausstieg starteten wir
mit unseren Vierbeinern in das Abenteuer unseres Lebens. Nun bereisen wir mit unserem
Van die Welt.

Durch welche Länder es uns dabei treibt, entscheiden wir immer vollkommen spontan. Auch wenn das Reisen nun seit einiger Zeit unseren Alltag darstellt, ist das Leben im Van Tag für Tag eine neue Herausforderung. Schon vor Langem haben wir das Planen aufgegeben, denn es kommt sowieso immer anders, als man denkt.

 

Wir sind stets bemüht ohne Hast zu reisen und bei jeder Station die wir erreichen etwas mehr Ruhe, Gelassenheit und Erfahrungen mitzunehmen. Als Weltenbummler hat unsere Reise durch die Welt kein Verfallsdatum, daher ist für uns auch keine Eile notwendig. Als Vanlifer lassen wir es gemütlich angehen, getreu dem Motto: Wir rasen nicht, wir reisen.

 

Unsere Stopps richten wir oft auch nach den verschiedensten Urlaub gegen Hand - Angeboten, die sich um uns herum auftun. Als Weltenbummler ohne feste Reiseroute bietet Urlaub gegen Hand immer wider tolle Erfahrungen und berührende Begegnungen mit Menschen, welche die gleiche Lebenseinstellung teilen.

 

Bei all den Herausforderungen und unerwarteten Abenteuern, die unserer Pläne nur all zu oft durchkreuzen, geben wir nicht auf. Wir haben diesen einen großen Traum, den wir uns Stück für Stück erfüllen. Irgendwann, wenn unser Vierbeiner grau und der Van rostig ist, wollen wir alle 4 Himmelsrichtungen einmal bereist haben:

 

In den Norden hinauf, bis der Schnee den Van nicht mehr fahren lässt. Dort wollen wir die Polarlichter sehen.

 

In den Osten hinüber, bis uns das Wasser des Ganges die Weiterfahrt verwehrt. Dort wollen wir wildes Curry schmecken.

 

In den Süden herab, bis uns der Sand und die Hitze der Wüste aufhält. Dort wollen wir die gestreiften Pferde riechen.

 

In den Westen rüber, bis die großen Klippen den Van zum Stehen bringen. Dort wollen wir die Magie der Kobolde spüren.

Über unsere Reise durch die Welt, nach dem Ausstieg ins Vanlife

2019