Dinkelbrot aus dem Omnia Backofen

Ein schlichtes allrounder Brot aus dem Campingbackofen mit selbstgemachtem Fenchel-Aufstrich


Unser Vollkorn-Dinkelbrot mit Fenchelaufstrich.

Das (Vollkorn-)Dinkelbrot ist unser Grundteig für die meisten ausgefallenen Rezepte. Auch ohne weitere Zutaten, schmeckt das Brot sehr gut und kann mit geschmacksintensiven Aufstrichen belegt werden. Einen ungewöhnlichen Brotbelag haben wir uns mit selbst gemachtem Fenchel-Pesto ausgedacht, dass hervorragend als Brotaufstrich umfunktioniert werden kann.

Wenn es mal wieder eilt oder einfach nichts mehr an abwechslungsreichen Zutaten im Van zu finden ist, geben wir uns gelegentlich auch mit einem 0815 Dinkelbrot zufrieden. Doch ohne einen ausgefallenen Belag schmeckt das Brot schnell eintönig und langweilig. Da wir uns die letzten Wochen viel mit Heilpflanzen und besonders mit dem Fenchel beschäftigt haben, kam uns die Idee für einen etwas anderen Brotaufstrich. Das Fenchel-Pesto schmeckt als Brotaufstrich süß-aromatisch und gerade in Kombination mit dem schlichten Brot perfekt.



Zutaten

  • 600g Dinkelmehl

  • 1 TL Zucker

  • 1 EL Salz

  • 2 EL Honig

  • 1/2 frische Hefe oder 1 Tüte Trockenhefe

  • 5 EL Olivenöl

  • 200 ml (lauwarmes) Wasser


Zubereitung Brot


Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Die Hefe kann zuvor im warmen Wasser aufgelöst werden, dann geht der Teig noch besser auf. Danach alles vermengen und die Masse von Hand so lange kneten, bis sie nicht mehr an der Schüssel oder den Fingern klebt, sondern ein schöner großer Teigling entstanden ist. Danach kommt der Deckel auf die Schüssel - nicht schließen nur drauflegen, sodass der Teig noch atmen kann. Unter der Windschutzscheibe in der Sonne darf das Brot nun so circa eine halbe Stunde aufgehen und sich wärmen, bevor es in den Ofen kommt. Den Omnia auf 180 Grad vorwärmen und aus dem Brotteig eine gleichmäßige Wurst formen, die dann in den Omnia gelegt wird. Wir achten meistens darauf, dass der Thermostat des Omnia Backofens zwischen dem Anfangs-, bzw. Endstück des Teigs seinen Sensor hat und dieser so nicht in den Teig mit einbackt. Nach 40 Minuten ist das Vollkorn Tomatenbrot dann vollends aufgegangen, wird langsam auch von oben braun und sollte durchgebacken sein.



Zubereitung Fenchel-Aufstrich


Für den würzig-süßen Fenchel-Auftsrich benötigt ihr 2 Hände voll Fenchelgrün oder eine Fenchelknolle, 1/2 frische Knoblauchknolle (ca. 5 Knoblauchzehen), 6 EL Olivenöl, 50g Mandeln, Cashew oder Pinienkerne. Den Knoblauch und das Fenchelgrün, bzw. die Knolle waschen und dann grob klein hacken. Mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben, bis es eine sämige Masse geworden ist. Am besten schmeckt der Aufstrich, wenn er eine Nacht gezogen hat. Der lecker süß-würzig Aufstrich ist nicht nur eine Abwechslung zu den normalen Brotbelägen, er ist auch noch richtig gesund. Fenchel fungiert nämlich als Heilpflanze bei der Bekämpfung von zahlreichen Krankheitssymptomen.


Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

folge uns

Sei mit dabei - Top aktuell auf Instagram!

Möchtest du gerne etwas los werden?

- Dann nichts wie her damit!