Vandog Trolly

Der fehlgeprägte Angsthund

Dem sechs Jahre alten Old English Bulldog Rüde nahm sich Ben vor einiger
Zeit an. Er ist ein Angsthund, wie er im Buche steht und wird das vermutlich
für immer bleiben. Dem nicht genug ist Trolly sowohl motorisch wie auc
geistig etwas eingeschränkt
. Seinen Namen verdient er sich immer wieder
durch Momente, in denen er mit seinen 30 kg in aller Seelenruhe auf der Leitung
steht und es einfach nicht merkt.

 

Wir können uns nur wage vorstellen, was mit diesem so treudoof dreinblickenden und
eigentlich total verschmusten grauen Bullie alles getrieben werden musste, um ihn zu einem misstrauischen, verängstigten und derart fehlgeprägten Vierbeiner zu machen. Als Gelber Hund stellt uns Trolly immer noch fast täglich vor neue Herausforderungen, die wir mittlerweile aber stets mit der nötigen Ruhe und Gelassenheit bewältigen. Mit der ungewissen Vergangenheit unseres Angsthundes fällt es uns auch heute noch gelegentlich schwer Situationen, die ihn triggern, vorauszusehen.

 

Wir haben es aber zu unserer Lebensaufgabe gemacht diesem Problemhund, der kaum etwas kennt, auf alles losgeht, was ihm Angst bereitet und der durch seine Fehlprägung vermutlich niemals mehr komplett sozialisiert werden kann, ein Zuhause in unserem Van zu schenken. Seine aggressiven Verhaltenszüge machen Trolly zwar stellenweise unberechenbar, doch schuld daran sind ausschließlich die Vorfälle in seiner Vergangenheit. Im Herzen ist Trolly ein unwahrscheinlich liebesbedürftiger Kerl, der zweifelsfrei sorgsam aber auch ebenso achtsam behandelt werden muss.

 

Das Leben mit einem derart tollpatschigen Angsthund kann ganz schön anstrengend aber auch ebenso witzig sein. Die Highlights dieser besonderen Erlebnisse halten wir in Trolly's persönlichem Tagebuch fest.

Trolly's Tagebuch

folge uns

Sei mit dabei - Top aktuell auf Instagram!

Möchtest du gerne etwas los werden?

- Dann nichts wie her damit!