Vandog Chelly

Als Old English Bulldog Hündin ist Chelly der einzige Hund, den Trolly je in
sein Leben gelassen hat und vermutlich auch wird. Sie ist so etwas wie seine
Beschützerin und Aufpasserin. Keiner weiß genau, was unser fehlgeprägter
Angsthund wirklich in ihr sieht, aber er liebt sie von ganzem Herzen.

 

Lange Zeit leidete Chelly darunter, dass Trolly sie als seinen sicheren Hafen ansieht.
Bei Ausflügen, die für unseren Angsthund nicht geeignet waren, musste sie oft
auch daheim bleiben. Leider macht es unserem Gelben Hund nur sehr selten Spaß,
mit uns auf Tour zu gehen. Am glücklichsten ist er meist neben Chelly in seinem Körbchen unter dem Esstisch, wo ihn keiner sonst sieht und er getrost die böse Welt hinter der Schiebetüre des Vans vergessen kann.

 

Immer wieder hat sich Chelly geduldig ihrem Schicksal neben Trolly gefügt, bis er in seinem Verhalten endlich die Sicherheit entwickelte,  gut für mehrere Stunden mit sich alleine sein zu können, ohne in Panik zu verfallen. Seit einiger Zeit kann unsere lebenshungrige Chelly nun an der Seite von Korny mit uns unterwegs sein, um jede Menge neue Orte kennenzulernen. Sie hat den meisten Spaß, wenn sie mit uns gemeinsam auf Entdeckungstour durch die Berge ziehen kann und Bekanntschaft mit anderen Vierbeinern schließen darf.

 

Unsere Rüdin hat zwar lange Zeit im Zwinger gelebt und konnte kaum Kontakt zu anderen Artgenossen, als ihren Welpen, aufbauen, doch mit Korny an ihrer Seite taut auch Chelly anderen Hunden gegenüber immer mehr auf. Mit jedem Stopp, den wir machen, und jedem Rudel, in das unsere Vierbeiner geworfen werden, wächst die Gelassenheit und Toleranz fremden Artgenossen gegenüber.

 

Gerade mit unserem aufgeschlossenen und kontaktfreudigen Schlitzohr an ihrer Seite, lernt Chelly immer mehr, was es so alles bedeutet, Hund zu sein. Sie hat Freude dabei Tricks zu lernen und auch viele Grundkommandos, die ihr lange Zeit fremd waren, führt sie mit Spaß an der Arbeit aus. Ihrer neu entdeckten Leidenschaft fürs Schwimmen und Tauchen geht sie immer öfter nach und man merkt, dass sie einfach glücklich ist, wenn wir stolz sind. Mit ihren fast drei Jahren auf diesem Planeten hat sie kaum mehr erlebt, wie ein Welpe in den ersten dreizehn Monaten. Man sieht jeden Tag aufs Neue, mit welcher Freude sie aus ihrer reizarmen Umgebung in ein waschechtes Aussteigerleben als Vandog gesprungen ist.

Die lebenshungrige Rüdin

folge uns

Sei mit dabei - Top aktuell auf Instagram!

Möchtest du gerne etwas los werden?

- Dann nichts wie her damit!